AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Konsolenwelt

 

  1. Geltungsbereich

 

  • Diese Reparaturbedingungen gelten für alle Reparaturverträge, die Konsolenwelt Kantstraße 65 in 10627 Berlin mit den Kunden abschließt.

  • Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Verbraucher.

  • Verbraucher ist gemäß § 13 BGB natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.                                                       

 

2.    Leistungsumfang

  • In dem Reparaturpreis sind die Fehlerdiagnose, die Instandsetzung (Arbeitszeit, Ersatzteile) und der Funktionstest enthalten.
  • Konsolenwelt behält sich das Recht vor, eine Reparatur zu verweigern, wenn der Defekt bzw. die Beschädigung auf einen außerhalb des bestimmungsgemäßen Gebrauchs beruht. Ein bestimmungsgemäßer Gebrauch bestimmt sich nach den Angaben des jeweiligen Herstellers.

 

3.    Sicherung von Daten und persönlichem Content

  • Dem Kunden ist bewusst, dass es bei der Reparatur der Geräte zu einem unwiderruflichen Datenverlust kommen kann, insbesondere dann, wenn die Festplatte geschädigt ist. Der Kunde ist deshalb verpflichtet, die sich auf dem Gerät befindlichen Daten in geeigneter Form zu sichern. Wir empfehlen dem Kunden, die Daten auf einem externen Gerät zu sichern.

  • Für einen Datenverlust haftet Konsolenwelt nur in dem in Nr. 7 dieser Reparaturbedingungen geregelten Umfang.

4.    Diagnose Servicepauschale bei nicht erfolgter Reparatur

​​

  • Ist die Reparatur aus von Konsolenwelt nicht zu vertretenden Gründen unmöglich, ist Konsolenwelt  berechtigt für den entstandenen  Aufwand eine Servicepauschale in Höhe von 20,00 € bei Spielekonsolen und 50,00 € bei Apple Geräten zu berechnen. Eine unmögliche Reparatur liegt insbesondere vor, wenn

              - der beanstandete Fehler bei der Inspektion nicht aufgetreten ist;

              - eine Reparatur wirtschaftlich nicht mehr vertretbar ist;

              - der Kunde nach Mitteilung der Reparaturkosten keine Reparatur wünscht;                               

              - Die Beschaffung der Ersatzteile nicht möglich ist;

              - der Kunde den vereinbarten Termin oder Mitwirkungsobliegenheiten trotz

                Fristsetzung schuldhaft versäumt hat;

              - der Vertrag während der Durchführung gekündigt worden ist

  • Nach der Entrichtung der Servicepauschale erhält der Kunde das nicht reparierte Gerät zurück.

5.    Reparaturfristen

  • Konsolenwelt wird das Gerät bei gängigen Reparaturen im Regelfall innerhalb von 5 Werktagen reparieren. Reparaturen am Mainboard können bis zu 3 Wochen dauern.
  • Sobald das Gerät repariert wurde, wird der Kunde darüber informiert und soll das Gerät innerhalb von 21 Tagen bei Konsolenwelt abholen. Ab Verzugseintritt nach 21 Tagen können entsprechende Lagerkosten über 1,50 €/Tag als Verzugsschaden geltend gemacht werden. Bei Versandkunden wird das Gerät innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungsempfang zum Weitertransport an den Versanddienstleister übergeben.

  • Der Kunde hat sicherzustellen, dass seine Kontaktdaten aktuell sind, damit Konsolenwelt ihn erreichen kann.

6.    Gewährleistungsrecht, Garantie, Eigentum an ersetzten Teilen


      Mängel, die auf Fehler des verwendeten Materials oder auf unsachgemäße Arbeit zurückzuführen sind, werden nach Maßgabe der               folgenden Bestimmungen behoben.

  • Ein Mangel der vom Kunden ohne Weiteres erkennbar ist, ist innerhalb von 14 Tagen ab Übernahme des Gerätes bei Konsolenwelt, welcher den ursprünglichen Reparaturauftrag entgegengenommen hat, anzuzeigen.

  • Die Verjährungsfrist von Mängelansprüchen beträgt bei Apple iPhone's 12 Monate, bei MacBook's, iMac's und Spielekonsolen sechs Monate, jedoch nur drei Monate bei Grafikchip- und Prozessor-Reparaturen am Mainboard ab der Abnahme. Als abgenommen gilt das betreffende Gerät, sobald der Kunde dieses ohne Beanstandungen entgegengenommen hat.

  • Für die Behebung von Mängeln an dem reparierten Gerät, hat der Kunde Konsolenwelt die erforderliche Zeit und Gelegenheit zu gewähren.

  • Die Mängelansprüche erlöschen, wenn an dem Gerät von dem Kunden selbst oder einem Dritten Änderungen oder Reparaturen vorgenommen wurden, ohne dass Konsolenwelt dem zugestimmt hat oder Konsolenwelt die Möglichkeit zur Nacherfüllung eingeräumt wurde und die Änderungen oder Reparaturen zu dem Mangel geführt haben oder das Konsolenwelt-Siegel entfernt wurde.

  • Die während der Reparatur ersetzen Teile gehen mit dem Ausbau in das Eigentum von Konsolenwelt über, soweit keine anderweitige Vereinbarung besteht.

7.    Ersatz beschädigter oder verlorener Geräte

  • Sollte das Gerät des Kunden durch Konsolenwelt beschädigt bzw. verloren gehen, kommt Konsolenwelt natürlich für die Instandsetzung bzw. die Reparatur der Beschädigung auf oder ersetzt das Gerät durch ein gleichwertiges generalüberholtes Ersatzgerät (leichte Gebrauchsspuren möglich).

  • Diese Garantie gilt nur für die Dauer von 6 Monaten ab Abnahme des Gerätes.

      Gewährleistungsansprüche nach Nr. 6 sowie die Haftungsregelungen in Nr. 8 dieser AGB bleiben hiervon unberührt.

 

8.    Haftung


      Für die Verletzung sonstiger vertraglichen und außervertraglichen Pflichten Konsolenwelt haftet nur nach Maßgabe der folgenden                 Bestimmungen.

  • Die Haftung für mittelbare und unvorhersehbare Schäden, Produktions- und Nutzungsausfall, entgangenen Gewinn, ausgebliebene Einsparungen und Vermögensschäden wegen Ansprüchen Dritter, ist im Falle einfacher Fahrlässigkeit – außer im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht – ausgeschlossen. Soweit Konsolenwelt für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet, ist die Haftung auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden beschränkt. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Vertreter, Organe und Erfüllungsgehilfen von Konsolenwelt.
  • Vorstehende Haftungsbeschränkungen bzw. -ausschlüsse gelten jedoch nicht für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen, für die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz oder für die Haftung aus einer verschuldensunabhängigen Garantie.

 

Datensicherheit

1.     Backup

       

Wir übernehmen keine Haftung für die Daten des Kunden. Auch wenn bei einer Reparatur der Datenträger nicht angefasst und ansonsten mit größtmöglicher Sorgfalt behandelt wird, kann ein Datenverlust nicht ausgeschlossen werden. Bitte fertigen Sie vor Beginn einer Reparatur ein vollständiges und aktuelles Backup an.

 

2.    Datensicherheit und Privatsphäre

 

Ihre Daten gehören Ihnen. Wir benötigen für die Reparatur in der Regel keinen Zugriff auf Ihre Daten und respektieren Ihre Privatsphäre.

Falls für Ihren Reparaturauftrag Zugriff auf Ihre Daten erforderlich sein sollte, dies betrifft hauptsächlich Apple-Produkte, werden wir Sie darauf hinweisen. In diesem Fall benötigen wir Ihre Anmeldedaten um eine Reparatur erfolgreich umsetzen zu können. Sie erhalten dann von unserem Techniker eine E-Mail mit Abfrage Ihrer Anmeldedaten.

 

Mit Abschluss dieses Reparaturauftrages entbinden Sie Konsolenwelt von allen Haftungsansprüchen durch Datenverlust oder Missbrauch.

 

3.    Hinweis auf den Datenschutz

 

Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung auf https://www.konsolenwelt.eu/datenschutz  aufmerksam durch